Home Willkommen Kerpen Loogh
Willkommen 

in Kerpen

Impressum

Besucher-Nr:

Gästebuch

Landessieger 2012


Die Ortsgemeinde Kerpen hat beim Landesentscheid 2012 des Wettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft" gewonnen.



Der Landesentscheid 2012 im Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" ist entschieden. In der Sonderklasse siegte die Ortsgemeinde Kerpen mit 85 Punkten vor Duchroth (Landkreis Bad Kreuznach) und Bornheim (Landkreis Südliche Weinstraße).

In der Sonderklasse treten Gemeinden an, die bereits einmal am Wettbewerb teilgenommen haben.

Kerpen wird das Land Rheinland-Pfalz, zusammen mit zwei weiteren Gemeinden, auch beim Bundesentscheid im Jahr 2013 vertreten. Insgesamt 269 Dörfer haben sich am Landeswettbewerb beteiligt, davon 146 in der Hauptklasse und 123 in der Sonderklasse.


Aus den vorausgegangenen Kreis- und Gebietsentscheiden hatten sich 24 Ortschaften für den Landesentscheid qualifiziert. Im Jahr 2011 hatten sich 215 Dörfer am Wettbewerb beteiligt. Mit der Gesamtteilnehmerzahl von 484 Gemeinden belegt Rheinland-Pfalz im Bundesvergleich einen herorragenden zweiten Platz.

Die Jurys mit jeweils fünf Experten in der Haupt- und Sonderklasse haben nach einer eingehenden Begutachtung vor Ort die diesjährigen Sieger im Landeswettbewerb ermittelt.


Die feierliche Siegerehrung fand am Freitag, 9. November 2012, ab 14 Uhr im Kurfürstlichen Schloss in Mainz statt.

Alle Gemeinden, die am Landesentscheid 2012 teilgenommen haben, werden von Innenminister Roger Lewentz mit einem Geldpreis, einer Urkunde und einer Trophäe ausgezeichnet.

Kerpen erhält für seinen Erfolg eine Prämie von 1800 Euro.


Kerpen Landessieger im Zukunftswettbewerb


REGIONALENTSCHEID

Deutschland verliert, Kerpen gewinnt


Beim Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" hat sich Kerpen in der Sonderklasse als schönste Gemeinde in der Region Trier durchgesetzt.



weiter

Landesentscheid


Zuerst Nussecken, dann ein Schnäpschen


Professionell und von seiner besten Seite hat sich Kerpen beim Besuch der Landeskommission des Dorfwettbewerbs gezeigt. Die Jury hat das mit viel Lob honoriert. Mitte September wurde bekanntgegeben, wer zum Bundesentscheid zugelassen wird.

Unser Dorf hat Zukunft





Dorferneuerung beginnt mit dem Bewusstsein der Bürgerschaft für das in Jahrhunderten gewachsene Dorf mit seiner für diese Region typischen Baustil, den man für unbedingt erhaltenswürdig hält und bereit ist, Neu- und Umbaumaßnahmen diesem Baustil anzupassen.

FOTO - GALERIE


weiter weiter weiter